Wuqûf ist ein arabischer Begriff aus dem ibaditisch-(islamischen) Recht.

Der Begriff Wuqûf kann – losgelöst vom religiösen Gehalt – mit „Zurückhaltung beim Fällen eines Urteils“, „Bedächtigkeit“, „Innehalten“ übersetzt werden.

Das Wuqûf-Sigel gestaltete der Maler Khalil Aloulou (1942-2011) aus Sfax (Tunesien).